Die telefonische Erreichbarkeit ist aktuell erheblich eingeschränkt!

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir daher aktuell vorrangig um Terminabsprachen per Email an: besuch@jva-Duesseldorf.nrw.de.

Dies gilt ebenso für Informationen rund um den Besuch wie z.B. die Erfordernis einer Besuchserlaubnis etc.

Skypeanträge und Ausweise bitte per Mail an: skype@jva-duesseldorf.nrw .de

 

Notieren oder tragen Sie ihren Besuchstermin unbedingt ein, Terminerinnerungen werden von uns nicht erfolgen!

  

Die Vorlaufzeit für einen Besuchstermin beträgt in der Regel 7 - 14 Tage! In den ersten 14 Tagen nach der Inhaftierung ist aktuell in der Regel noch kein Privatbesuch möglich.

 

Die Besuchstermine sind gleichmäßig auf den Monat aufzuteilen.

 

Rechtsanwälte und sonstige Behördenangehörige sowie dienstliche Besuche vereinbaren Sie bitte per Fax unter 0211/93882153 oder per Mail an: besuch@jva-duesseldorf.nrw.de . (Mindestens 1 Tag vorher)

 

Wichtige Fragen und Antworten:

  • Automateneinkauf ist aktuell noch nicht möglich (Wiedereinführung wird auf der Homepage bekanntgegeben!)
  • Eigener Mund-Nasenschutz ist vom Eintritt in die JVA an zu tragen!
  • Handdesinfektion ist vor Betreten des Kontrollbereichs verpflichtend.
  • Besuchseinheit dauert 45 Minuten.
  • Einlass nach Besuchsbeginn ist nicht mehr möglich!
  • Es werden maximal 2 Termine im Voraus gebucht.
  • Nicht eingehaltene Besuchstermine werden auf das laufende Monatskontingent als durchgeführt angerechnet. (Dies gilt nicht bei rechtzeitiger Absage)
  • Überweisungen zum Zwecke des Einkaufs sind bei Untersuchungsgefangen unter Angabe des Verwendungszweck (Name, Vorname und Geburtsdatum des Inhaftierten) möglich. Der Höchstbetrag pro Einkauf je Monat beträgt 210€
  • Strafgefangene können nicht von eingezahltem Geld einkaufen!
  • Alle sonstigen Informationen finden Sie auf der Homepage der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf oder erfragen Sie bitte per Mail!